bahn-fotografie.startbilder.de
Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden  | Eigene Seite eröffnen 
Forum   Impressum

Die U-Bahn-Einfahrt - In keine Aufnahme habe ich einen derartigen Bearbeitungsaufwand investiert, wie hier.

(ID 622764)



Die U-Bahn-Einfahrt -

In keine Aufnahme habe ich einen derartigen Bearbeitungsaufwand investiert, wie hier. Aus einer leichten Bewegungsunschärfe wurde eine starke. Das Bahnhofsschild wurde aus einer anderen Aufnahme übernommen. Leider habe ich das Bild nicht in größer abgespeichert.

U-Bahn Nürnberg, Station Schweinau.

04.03.2006

Die U-Bahn-Einfahrt -

In keine Aufnahme habe ich einen derartigen Bearbeitungsaufwand investiert, wie hier. Aus einer leichten Bewegungsunschärfe wurde eine starke. Das Bahnhofsschild wurde aus einer anderen Aufnahme übernommen. Leider habe ich das Bild nicht in größer abgespeichert.

U-Bahn Nürnberg, Station Schweinau.

04.03.2006

Matthias Frey 05.08.2018, 103 Aufrufe, 0 Kommentare

0 Kommentare, Alle Kommentare
Kommentar verfassen
Originalaufnahme zu 'Wie der Zug so das Bild' -

Velaro D im Hauptbahnhof von München.

14.03.2015
Originalaufnahme zu 'Wie der Zug so das Bild' - Velaro D im Hauptbahnhof von München. 14.03.2015
Matthias Frey

Wie der Zug, so das Bild -

Beides gewöhnungsbedürftig, das Design des Zuges. als auch der Schnitt des Bildes. Velaro D im Hauptbahnhof München. 

Bei Bahnbilder.de wurde das Bild mit der Begründung 'Motiv abgeschnitten.' Damit hatte ich überhaupt nicht gerechnet. Ich hatte lange nach dem für mich stimmigsten Schnitt gesucht. Angeschnittene Hauptmotive sind zum Beispiel bei Portraits von Menschen gar nicht so selten.

Der letzte Stand in der Diskussion sprach für eine Freischaltung. Durch die Ablehung wurde das Bild weit mehr diskutiert, als wenn es freigeschalten worden wäre.

14.03.2015
Wie der Zug, so das Bild - Beides gewöhnungsbedürftig, das Design des Zuges. als auch der Schnitt des Bildes. Velaro D im Hauptbahnhof München. Bei Bahnbilder.de wurde das Bild mit der Begründung 'Motiv abgeschnitten.' Damit hatte ich überhaupt nicht gerechnet. Ich hatte lange nach dem für mich stimmigsten Schnitt gesucht. Angeschnittene Hauptmotive sind zum Beispiel bei Portraits von Menschen gar nicht so selten. Der letzte Stand in der Diskussion sprach für eine Freischaltung. Durch die Ablehung wurde das Bild weit mehr diskutiert, als wenn es freigeschalten worden wäre. 14.03.2015
Matthias Frey






Statistik Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Mit der Nutzung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.